Süßigkeiten

Kandierte Nüsse und Früchte

Nüsse und Früchte, die mit einer klaren, harten Zuckerschicht überzogen sind, werden als kandierte Nüsse und Früchte bezeichnet. Hierbei handelt es sich um äußerst köstliches Konfekt, das Sie leicht selbst herstellen können, wenn Sie die nachfolgenden Anleitungen sorgsam befolgen.

Für dieses Vorhaben eignen sich Nüsse aller Art und Mandeln müssen zuvor nicht blanchiert werden. Die Früchte, die meist kandiert werden, sind Ananas, Feigen, Datteln und Rosinen. Konfekt dieser Art sollte frisch gegessen oder in einem geschlossenen Behälter an einem trockenen Ort aufbewahrt werden.

KANDIERTE NÜSSE UND FRÜCHTE

Früchte und Nüsse

2 Tassen Streuzucker

1/8 TL Weinstein

3/4 Tasse Wasser

1 TL Vanille

Bereiten Sie die Nüsse vor indem Sie diese schälen und – falls erforderlich – rösten und die Früchte, indem Sie diese in schmale Streifen oder Würfel schneiden. Vermischen Sie den Zucker mit dem Weinstein und fügen Sie dann das Wasser hinzu. Kochen Sie das Ganze bis es im Wasser einen sehr spröden Ball bildet, sehr dünne Fäden zieht wenn Tropfen davon von der Gabel fallen oder eine Temperatur von 150 Grad Celsius erreicht hat.

Nehmen Sie das Gefäß vom Herd und stellen Sie es an einen festen und sicheren Platz um die Früchte und Nüsse hinein tauchen zu können. Nehmen Sie dazu eine normale Gabel und tauchen Sie die Frucht- und Nussstücke einzeln nacheinander in den heißen Sirup.

Wenn sie gänzlich mit dem Sirup bedeckt sind, können Sie die Früchte und Nüsse auf einem gefetteten Teller anrichten.